Galileo Galilei
Man kann einen Menschen nichts lehren. Man kann ihm nur helfen, es in sich selbst zu entdecken.

Archiv für die Kategorie „Grammatik“

Das neue Jahr wirft seine Schatten voraus. Also nichts wie rein in den Geschenke-Shop, ein neuer Kalender musste her. Verführt von hübschen Schmetterlingen erstehe ich ein besonders stabiles Exemplar. Ja, ich führe ein Leben neben dem Computer und das fängt mit einem Kalender in Buchform an.

Eben schlage ich den Kalender auf, um einige Termine nachzutragen und was entdecke ich – „Englische unregelmäßige Verben“???

Reich an Jahren haben mich die bunten Schmetterlinge derart fasziniert und abgelenkt, dass ich völlig übersehen habe, das ist ein Schülerkalender! Ich nun wieder…


Hier also die ersten unregelmäßigen Verben zum Einprägen. Schaden kann´s ja nicht.

Present – Imperfect – Participle

abide – abode – abode = bleiben, wohnen

arise, arose, arisen = sich erheben

awake, awoke, awaked, awoke = erwachen, wecken

be, (am, is, are) – was, were – been = sein

bear – bore – borne = ertragen

bear – bore – born = gebären

Zappen durch die endlosen Weiten der Fernsehkanäle auf der Suche nach etwas Interessantem. Ich bleibe bei Bayern Alpha hängen. Es wird eine Englisch-Lektion gesendet. Die Aufmachung gefällt mir. Interessant, spritzig und wesentlich moderner als ich Video-Englisch-Kurse in Erinnerung habe.

Ich will mehr erfahren, denn vielleicht ist es ja für mich eine Möglichkeit, etwas Regelmäßigkeit in mein Englisch-Leben zu bringen, und besuche das Internet.

Noch habe ich die entsprechende Sendung nicht gefunden. Doch mein Fundstück von heute ist genauso überzeugend: Hörverstehen in der Teufelshöhle.

Mein heutiges Fundstück:
http://www.br.de/grips/faecher/grips-englisch/23-present-perfect-nachlesen100.html